Battlefield 3 Beta Testergebnisse nach 1 Abend zocken

So, hab jetzt lvl10, und 3,5h Assault (der neue Medic) gespielt.

Origin:
Nervt, ist genau wie Steam. Tut nichts und braucht unglaublich viel RAM.
Da ich genug RAM hab, lass ichs mal durchgehen, ich find BF3 an sich nämlich super.

Battlelog:
Das ist RICHTIG schlecht.
Den Serverbrowser aus dem Spiel nehmen ist eine verdammt dumme Idee.
Und das ganze dann SO dilettantisch umzusetzen geht mal gar nicht.
Wiso kann man das nicht in das Origin Programm einbauen?
Das fette Moped braucht 100mb RAM, da muss doch ein Serverbrowser drin sein.
Es mag aktuell an der Beta liegen oder einfach an der Tatsache, dass EA eine Weboberfläche für den Serverbrowser nutzt.
-> Das Teil ist extrem unzuverlässig.
Spiel joinen geht in etwas so:
– Filter setzen
– Server suchen
– Tollen Server finden, der grade 25/32 Spieler hat
– Server anklicken und auf einmal wird die Spielerzahl in der Liste aktualisiert
– Damn, 32/32, anderen Server suchen
– Obiges gefühlte 200x wiederholen bis man einen findet wo echt Platz ist
– „Spiel beitreten“
– „Server nicht gefunden“
– Wieder von vorn, so ca. 1h lang
DAS GEHT NICHT KLAR

Ingame:
Das Spiel an sich spielt sich wie eine Mischung auf MoH2011, BF2 und BC2.
Die Frostbyte 2 Engine ist optisch sehr stark an die 1.5er Version von MoH angelehnt.
Allein die Physik ist anders.
Die Animationen der Kampfauszeichnungen sind auch die selben wie bei MoH.
Was richtig geil ist, ist natürlich das Destruction 2.0, in der Metro Map hat man ziemlich viele Möglichkeiten Häuserfronten einzureissen.
Und man macht es auch, einfach nur weil es unglaublich geil aussieht.
Kurze Anmerkung: Ich spiele auf Win7 64bit, mit nem AMD Phenom 2 X6 1055T auf 3,2GHz mit ner Radeon 6850 und 4GB RAM. Hab das Standardsetting „High“ und die 1080p Auflösung ausgewählt. Das Spiel läuft so absolut ruckelfrei
Das Movement ist auch ähnlich dem von MoH: Etwas langsamer und realistischer als das von BC2.
Die Größe der Maps ist wie in anderen klassischen Battefield Spielen überwältigend.
Das Klassensystem ist ähnlich dem von BC2, wer BC2 kennt findet sich sofort zurecht.

Hab recht wenig Bugs gefunden.
– Auf Metro haben wir mit Granaten Löcher in den Boden gesprengt, durch die wir dann durch den Boden gefallen sind. Sehr unpraktisch.
– Defusen von MCOMS bricht ab und zu einfach ohne Grund ab bei ca. 90%. Hab bei einer MCOM 3 Versuche gebraucht obwohl ich mich nicht bewegt hab.
– Kann am Lag liegen, aber manchmal muss man 4x-5x auf „Deploy“ klicken um endlich ins Spiel zu kommen
– Manchmal gibts 10×10 Punkte für Squad-Einstiege auf mich. Da nur 3 andere bei mir im Squad sind, läuft hier war falsch.
– Die gesamte Punkteverteilung muss nochma überdacht werden. Reviven bringt z.B. mehr Punkte als MCOM defusen und die suppression Punkte sind auf einmal da, obwohl man einfach irgendwo hin geballert hat.
– Manchmal klappt das zoomen auf eimal nicht mehr. Nachladen hilft, dann kann man wieder durchs Rohr peilen.
– Die Blendanimationen der Flashlight und Laser müssen dringend überarbeitet werden. Ãœberlal blinkts und blendet es. 1x sind diese Blinkanimationen dann irgendwie „hängen bebliegen“ und haben mich die ganze Zeit geblendet, auch wenn ich alleine war. Auch leuchten Sniper-Scopes wie Weihnachtsbäume in dunklen Kellern, das geht auch irgendwie gar nicht so ganz ohne Sonne
– DICE hats geschafft das ziemlich perfekte Squad Menü von BC2 abzuschaffen und durch ein nicht vorhandenen Squad Menü zu ersetzen. Aktuell ists nicht möglich nen eigenen Squad zu machen. Nur „Find Squad“ geht.

Metro Map:
Sehr schöne Map, die drei Phasen sind schön abwechslungsreich und die Details der Map sind super ausgearbeitet.
Was ist schöner als in rosa Blümchen zu liegen und Leute mit Granaten wegzusprengen?

Caspian Border Map:
Der absolute Hammer! Das ist genau, was alle BC2 Spieler erwartet haben. Gameplay wie Harvest Day, aber mit Jets.
Die Jets fliegen sich super und die Panzer fühlen sich viel „echter“ an.
Irgendwie sind die Teile schwerer geworden.
Obwohl die Map unglaublich groß ist, ist sie sehr schön designt, überall stehen recht abwechslungsreiche Bäume und Büsche und auf sämtliche Felsen kommt man tatsächlich irgendwie hoch.
Anders bei BC2, hier hat man das Gefühl dass die Designer nur die 100m rund um die Flaggen designt haben und der Rest computergeneriert wurd.

Fazit:
Das Spiel gefällt.
Die zwei Maps der Beta werden sicherlich nach 1 Woche doof, aber die Vollversion ist ihr Geld auf jeden Fall wert.


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert